Du wirst stets,

 

in unseren Erinnerungen

 

bei uns sein.

Der Geländewagen ist aus Vorarlberg nicht wegzudenken. Ob’s stürmt oder schneit, er bringt den Bergbauern sicher auf seinen Hof. Der Jäger und der Förster schätzen ihn ebenso. Auch der Arzt, der zum Menschen oder Tier gerufen wird verlässt sich auf seinen Allradler. Was wäre die Bergrettung ohne ein zuverlässiges Fahrzeug, wenn schnell und sicher gehandelt werden muss. Auch die Feuerwehr vertraut auf Allradtechnik, denn bergen retten und helfen kann nur der, der immer und überall einsatzbereit ist. Die Kommunen und die Gendarmerie nützen die vielfältigen Möglichkeiten eines Geländewagens ebenso. Und denken wir an das Militär, so wissen wir, dass der legendäre JEEP ein Produkt des Krieges war. Dieser „Urjeep” ist der Vater aller Geländewagen. Danach folgten die Land Rover, die Toyota usw. …

DIE GRÜNDUNG

Die Wiege des Clubs lag in Götzis, wo eine Handvoll Off Road Fans, im Juni 1988 die Gründung bei der Behörde beantragten. Das war nicht so einfach, denn keiner der jungen Freaks hatte eine Ahnung, wie man so etwas angeht. Ein Vorstand wurde gewählt und mit Begeisterung gingen die Funktionäre ans Werk den Club zu organisieren. Der Schriftführer bekam Arbeit. Mitgliederlisten mussten erstellt werden und Informationsschreiben ersetzten die mühsamen Telefonrundrufe an die Mitglieder. Der Kassier hatte reichlich zu tun, denn der Mitgliedsbeitrag wurde damals noch halbjährlich kassiert. Waren es zuerst 15 Mitglieder, so stieg die Zahl rasch auf knapp über 20 an.

WER SIND WIR

Aus dem Keimling ist ein gut organisierter Club geworden. Mit 30 Mitgliedern sind wir ein überschaubarer Club Gleichgesinnter geblieben. Ob alt oder jung, ledig oder verheiratet, Manager oder Handwerker, wir alle teilen die stille Liebe zu unseren Geländewagen. Wir sind familienfreundlich, umweltverträglich, tierliebend und aktiv im Off Road Bereich.

WAS WOLLEN WIR

Wir möchten Information zur Fahrzeugwahl und Tipps für Zubehör geben.

Durch uns erfährt man günstige Quelle der Ersatzteilbeschaffung.

Da viele ihre Fahrzeuge selbst warten, ist das „know how” breit gestreut und wird gerne weitergegeben.

Fürs richtige Fahren im Gelände haben wir jede Menge Ratschläge parat. Und wer die Sahara Afrikas bereisen will, wird bei uns auch fündig.

WAS WIR MACHEN

Jeden letzten Freitag im Monat treffen wir uns zu unserem CLUBABEND. Dort werden Erfahrungen ausgetauscht, Geländewagen-Neuheiten diskutiert und Pläne geschmiedet. Dias, Photos und Videos werden präsentiert. Es ist ein geselliger Abend, der den Stress des Alltags vergessen lässt.

Wir unternehmen AUSFAHRTEN auf landschaftlich schönen Wegen. Im Sommer wird gegrillt, während im Winter die Verpflegung aus dem Suppentopf kommt.

Das sportliche Geschehen sind die TRIALS, oder auch Geschicklichkeitswettbewerbe genannt. Wer es genau wissen will, startet bei der Vorarlberger Trial-Landesmeisterschaft. Hier kann jeder im fairen Wettkampf zeigen, was die perfekte Harmonie von Mensch und Maschine ermöglicht. Bei uns kommt es nicht auf Geschwindigkeit an. So langsam als möglich und so schnell als nötig, ist unsere Devise.

Off Road in Italien und Frankreich. Das heißt eine Woche CAMPING, Schotterstraßen, viel Natur, kein Stress, etwas Kultur. Manche wollen mehr und finden im Abenteuer „AFRIKA” eine neue Dimension. Die Sandwüsten Tunesiens, die unendlichen Weiten Libyens, die Menschen und das orientalische Leben sind unvergessliche Eindrücke.

Ab und zu treffen wir uns zu einem Kegel- oder Schießabend.

Auch eine GELÄNDEWAGEN-FAHRSCHULE könnte es geben, so ein ent-sprechendes Gelände zur Verfügung steht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GWC Vorarlberg